8.500 Besucher sehen Mountainbikesport vom Feinsten

Beim Sparkassen MountainBike Festival erlebten insgesamt 8.500 Zuschauer in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle vom 28. bis 30 März 2014 spannende Rennen, viel Action sowie spektakuläre Tricks und Sprünge.

Nachwuchs und Spitzensport zeigten an drei Tagen die vielen Facetten, die das Mountainbiking so attraktiv machen. Den Sieg im Finale des „Hall of Dirts“ – dem FMB World Tour Silver Event - sicherte sich der Belgier Thomas Genon vor dem Franzosen Antoine Bizet. Ihre „Jumps“ waren einfach überragend. Die beiden deutschen Starter, Lukas Knopf und Peter Henke, belegten die Plätze 9 und 10.

„Auch wenn es nur eine einmalige Veranstaltung war, haben wir Mountainbike vom Feinsten erlebt“, sagte Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. 1.500 Besucher am Freitag beim Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ und dem Pre-Qualifying, mehr als 4.000 Besucher am Samstag und rund 3.000 Fans am Sonntag – „damit sind unsere Erwartungen erfüllt worden.“ Die Zuschauer hatten ihren Spaß in der Arena und auf der BikeExpo, bei den vielen Mitmachaktionen und Angeboten der Aussteller.

Impressions Hall of Dirt

 

Impressions Cross Country - LBS-Cup & Eliminator

 

Eine Veranstaltung der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG mit Unterstützung von: Württembergischer Radsportverband e.V. und rasoulution Marketing & Kommunikations GmbH.

(c) in.Stuttgart 2016

Unsere Sponsoren